[Datenauskunft nach Art. 15 EU-DSGVO] Hanseatic Bank GmbH & Co KG

Beispiele und Diskussionen zum Thema "internes Kreditscoring"
Antworten
jonasfitz
Site Admin
Beiträge: 132
Registriert: 8. Nov 2018, 20:14

[Datenauskunft nach Art. 15 EU-DSGVO] Hanseatic Bank GmbH & Co KG

Beitrag von jonasfitz » 4. Jul 2020, 23:10

Anbei eine beispielhafte Datenauskunft der Hanseatic Bank. Die Bank berechnet und verarbeitet interne Scorewerte, welche auf einer Skala von 1 bis 15 abgebildet werden, wobei 1 der beste und 15 der schlechteste Wert ist.

In meinem Beispiel ist das interne Rating mit 11 nicht sonderlich gut - dies könnte auch das sehr geringe Limit von nur 500 Euro erklären.

Warum ist das interne Kreditrating relativ schlecht? Zum einen wohl aufgrund der von der Schufa übermittelten Daten (Branchenscore, Anzahl vorhandener Konten und Karten), zum anderen aufgrund der relativ kurzen Geschäftsbeziehung zur Hanseatic Bank.

Es ist jedoch anzunehmen, dass sich das interne Bonitätsrating im Laufe der Zeit verbessert, sofern die Karte regelmäßig genutzt wird und es zu keinen Unregelmäßigkeiten beim Begleichen der Kreditkartenabrechnung kommt. Nach ca. sechs Monaten sollte es außerdem möglich sein, den Kreditrahmen der Karte durch den Kundenservice erhöhen zu lassen.
Dateianhänge
DSGVO_datenauskunft_hanseaticbank_23062020.pdf
Hanseatic Bank DSGVO Datenauskunft vom 23.06.2020
(1.91 MiB) 58-mal heruntergeladen

Antworten

Zurück zu „Internes Kreditscoring“